Nachrichten der Saison 2004/2005

 
Klaus Berreth übernimmt die Tischtennis-Homepage von Holger Weik
Holger Weik verlässt die Viktoria
(23.06.05) Holger Weik verlässt die Viktoria bekannlich in Richtung TTC Neunstadt. Die Viktoria verliert damit nicht nur ihren Spitzenspieler, sondern auch ihren engagierten Internetwart. Holger hielt die Tischtennisseiten immer auf einem topaktuellen Zustand und hatte so manche pfiffige Idee, wie das Voting, in die Tat umgesetzt. Ab sofort wird Klaus Berreth, der die Homepage Ende des Jahres 2000 ins Leben gerufen hat, wieder die Pflege der Seiten übernehmen.
Außerordentliche Versammlung
Klaus Berreth beendet die aktive Laufbahn

(23.06.05) Da Klaus Berreth auf Anraten seines Orthopäden zur Schonung der Gelenke mit dem Tischtennissport aufhören muß, trafen sich die Tischtennisspieler, wie bereits 2 Wochen zuvor, im Gasthof Stern zur erneuten Festlegung der Mannschaftsaufstellungen. Da Klaus Berreth in der 1. Mannschaft aufgestellt war, mussten noch einmal alle Mannschaften durchgesprochen werden. Erfreulich ist, dass dennoch eine 4. Mannschaft gestellt werden kann, die in der neu gegründeten 4-er-Mannschafts-Konkurrenz starten wird. Folgende Aufstellungen wurden beschlossen: 1. Mannschaft: Schiele, Mezger, Hermann, Bolsinger, Gottwald, Schort. 2. Mannschaft: Fischer, Vogt, Schuhmacher, Probst, Funk, Mattheis. 3.Mannschaft: Pfisterer, Trinkhaus, Meyer, Mayer, Frick, Wagner. 4.Mannschaft: Riek, Goggele, Sommer, Höflacher, Sauter, Hetzel.

 

 

 

Halbjahresversammlung: 4. Mannschaft noch nicht sicher
Mannschaftsführer Manfred Höflacher hofft auf eine 4-Mann Klasse

(13.06.05) In einer 3 Stunden umfassenden Halbjahresversammlung konnten 3 Mannschaften sicher für die nächste Spielrunde aufgestellt werden. Der 1. Vorsitzende Eugen Weichselgärtner wurde von Volker Braun vertreten, welcher sich positiv über die sportlichen Erfolge der Viktoria Tischtennisabteilung äußerte ... Man darf erinnern das die 1.und 2. Mannschaft in dieser Saison abgestiegen sind...! Dies war aber nicht die Hauptsache an jenem Abend sondern die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison. Die gutbesuchte Versammlung entschied sich das es 3 Mannschaften geben wird. Bei der vierten Mannschaft steht es noch in der Schwebe ob sie zum Spielbetrieb angemeldet werden kann. Da Holger Weik und Martin Freißmann den Verein verlassen entsteht eine Lücke die nicht geschlossen werden kann. Für eine Sechser-Mannschaft reicht es nicht. Es bleibt jetzt nur die Hoffnung das es wie im vergangenen Jahr wieder eine D-Klasse für Vierer-Mannschaften gibt. Entschlossen wurde desweiteren die Durchführung des 2. Braunenbergcups. Abteilungsleiter Harald Schiele verwies die Mitglieder im Bezug auf das 25. 2er-Mannschaftsturnier sich bei ihm zu melden, falls jemand den geplanten Arbeitsdienst nicht antreten könne. Holger Weik wird das Amt des Internetwarts fließend an Klaus Berreth übergeben, da Holger Weik ja den Verein wechselt. Einen genauen Bericht kann in Kürze beim Schriftführer Jens Probst angefordert werden. Die Aufstellungen im Einzelnen: 1.Mannschaft: Schiele, Mezger, Hermann, Berreth, Bolsinger, Gottwald. 2.Mannschaft: Fischer, Pfisterer, Schort, Vogt, Schuhmacher, Probst. 3.Mannschaft: Trinkhaus, Meyer, Funk, Mattheis, Wagner, Frick. 4.Mannschaft: Mayer, Goggele, Sauter, Höflacher, Sommer.

 

Halbjahresversammlung im Gasthof Stern
Abteilungsleiter Harald Schiele erwartet den 1.Vorsitzenden Eugen Weichselgärtner zur Halbjahresversammlung

(08.06.05) Abteilungsleiter Harald Schiele lädt am Freitag dem 10.06.05 um 20.00 Uhr zur Halbjahresversammlung im Gasthof Stern in Wasseralfingen ein. Angekündigt hat sich auch Eugen Weichselgärtner, Vorsitzender der Viktoria. Die Versammlung hat den Schwerpunkt Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison 2005/2006. Es wird aber auch um die nächsten Großveranstaltungen wie das 25. 2er-Mannschaftsturnier und die Ausrichtung der Württembergischen Seniorenmeisterschaften 2006 in Wasseralfingen diskutiert werden.

 

Holger Weik verteidigt Titel erfolgreich
Holger Weik holte bereits zum dritten mal den Titel im Doppel mit Armin Hermann

(23.05.05) An diesem Wochenende fanden die Viktoria Vereinsmeisterschaften statt. Zahlreich wurde die Doppelkonkurrenz vertreten. 9 Doppel spielten im System "Jeder gegen Jeden" dem Vereinsmeistertitel entgegen. Mit nur einem Satzverlust sicherten sich das Doppel Weik/Hermann den Titel vor Bolsinger/Schort und Gottwald/ Trinkhaus. In der Einzel-Konkurrenz starteten 16 Teilnehmer, welche in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Aus der roten Gruppe qualifizierten sich Weik, Mezger, Freißmann und Pfisterer, aus der gelben Gruppe Schiele, Gottwald, Berreth und Hermann, für das Viertelfinale. Holger Weik konnte sich dann gegen Hermann und im Halbfinale gegen Mezger mit 3:2 durchsetzen. Martin Freißmann gewann das Viertelfinale gegen Gottwald mit 3:1 und im Halbfinale gegen Schiele mit 3:2. Das Finale gegen Martin Freißmann gewann Holger Weik mit 3:0 und konnte somit den Vorjahreserfolg wiederholen.

 

Armin Hermann bestreitet sein 550. Mannschaftsspiel Armin Hermann hat für die Viktoria bereits 550 Mannschaftskämpfe bestreitet.

(23.05.05) Vor dem letzten Heimspiel der 1.Mannschaft durfte Abteilungsleiter Harald Schiele Armin Hermann zu 550 Mannschaftskämpfen für die Viktoria Tischtennisabteilung gratulieren. Harald Schiele stellte dabei heraus, dass Armin Hermann schon als Jugendleiter in der Abteilung tätig war und seit Jahren einer der festen Größen in der 1.Mannschaft ist. Für dieses Jubiläum bedankte sich Harald Schiele mit einem Geschenk und einer Urkunde.

 

 

600 Mannschaftsspiele im Dress der Viktoria
Zusammen haben beide 600 Spiele für die Viktoria bestritten.

(12.05.05) Beim letzten Punktspiel der Saison 2004/05 konnte Peter Mattheis im Auftrag der Wasseralfinger Viktoria-Tischtennis-Abteilungsleitung zwei Sportkameraden für ihre langjährige, aktive Treue zum Verein mit Urkunden und Ehrengeschenken auszeichnen. 400 Mal trug bereits Manfred Meyer, links, der in der Abteilung auch schon als Schriftführer und Ausschussmitglied tätig war, das Trikot der „Blauen“ und Gerd Vogt konnte auf recht erfolgreiche 200 Mannschaftsspiele zurückblicken.

 

 

Vereinsmeisterschaften am 21./22.05.05 mit neuem Modus
Holger Weik ist der Titelverteidiger des Vereinsmeistertitels.

(10.05.05) Am 21./22.05.05 finden die traditionellen Viktoria-Vereinsmeisterschaften statt. Im Doppel, welches am Samstag ab 16.00 Uhr startet, wird im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Hierbei finden sich die Doppelpaare selbst. Im Einzel kommen die ersten vier beider Gruppen weiter. Danach wird im KO-System das Viertelfinale, Halbfinale und schließlich das Finale ausgespielt. Als Favoriten gelten der Titelverteidiger Holger Weik, Armin Hermann, Harald Schiele und Dietmar Mezger.
Viktoria II siegt und steigt trotzdem ab
Ralph Bolsinger, in der Rückrunde in bestechender Form

(30.04.05) Im Spiel um den vorletzten Tabellenplatz erkämpfte sich die Viktoria II ein 9:5 gegen den SV Neresheim II. Doch musste man am Freitag schon feststellen das dieser Sieg beiden Mannschaften nichts nutzen würde. Überraschend holte Nattheim gegen den TV Unterkochen IV ein Unentschieden, weil der mit 5 (!!!) Mann Ersatz antrat und somit Nattheim die Klasse wegen eines besseren Spielverhältnisses halten kann. Trotzdem zeigten die Viktoria Reserve eine hervorragende kämpferische Leistung. Die Viktoria ging mit Siegen von Bolsinger/Schort und Gottwald/Trinkhaus mit 2:1 in Führung. Danach siegten Pfisterer, Fischer, Bolsinger und Schort zur 6:3 Führung. Vorne wurden die Punkte wieder geteilt. Pfisterer verlor gegen Hafner und Gottwald gewann gegen Thimm. Die beiden Spieler der Rückrunde, Wolfgang Schort und Ralph Bolsinger, blieb es überlassen die beiden Schlusspunkte für den 9:5 Sieg zu holen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


TSV 1848 e.V. Wasseralfingen - Abteilung Tischtennis - 02.08.08