37. Zweier-Mannschaftsturnier

 

Bericht: Manfred Höflacher

Fotos: Manfred Höflacher

 

 

Genau die gleiche Teilnehmerzahl wie vor einen Jahr hatte das 37. Zweier-Mannschaftsturnier der Tischtennis-Abteilung des TSV Wasseralfingen am vergangenen Wochenende aufzuweisen. In elf Wettbewerbe spielten 83 Teams um den Turniersieg. Erstmals leitete Holger Weik mit seinem Team das gesamte Turnier und er bekam dafür großes Lob.

 

Schülerinnen U13/U12:
Ungeschlagen erreichten Anja Spielweck/Hanna Nieß, TSV Dewangen, Platz eins vor Lea Schimpf/Lara Elzner, TSV Untergröningen und Viola Weis/Lena Schall, TV Neuler.

 

Schüler U13/U12:
Ohne Punktverlust sicherten sich Fynn Ugowski/Enrico Eisele, SC Staig, den Turniersieg vor Marko Slavcovic/Silas Burkhardt, SV Plüderhausen, Dritte Felix Schreckenhöfer/Niklas Rain, TSV Neuler, Vierte Leni Erdmann/Jasmin Mann, SV Plüderhausen.

 

Schüler U15/U14:
Da bei den Schülerinnen U15/U14 nur eine Mannschaft gemeldet war, spielten Lea Elzner/Yeliz Kocbinar, TSV Untergröningen, bei den "Buben" und es gelang ihnen, die männliche Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Zweite Felix Burkhardt/Noah Mann, SV Plüderhausen, 3. Tobias Klotzbücher/Lukas Fischer, TTC Kottspiel, 4. Mike Pappelheim/Samuel Maier, PSV Heidenheim.

 

männliche Jugend U18:
Die männliche Jugend U18 war ein Aufeinandertreffen der Teams des FC Schechingen und der vom Veranstalter. Am Ende siegten ohne Punktverlust Tim Meßner/Nathan Berger, FC Schechingen, vor ihren Vereinskameraden Jonas Seitz/Lukas Joos und den Wasseralfinger TSV-Teams Daniel Kun/Moritz Haas und Finn Stammler/Sebastian Krawtschuk.

 

männliche Jugend U18:
Sehr stark besetzt war die Konkurrent bei den Senioren. Otto Baum/Tobias Obele, SC Unterschneidheim/SV Lauchhein unterlagen um den Finaleinzug Joachim Malik/Michael Majer, DJK Schwäbische Gmünd/SV Neresheim mit 2:3 und Markus Klein/Ilhan Günes, SF Dornstadt/TSV Neu-Ulm, besiegten mit 3:0 Uwe Gutzky-Kalmbach/Harald Schönemann, TV Murrhardt, Sehr knapp verlief das Finale, das letztendlich Klein/Günes mit 3:2 für sich entscheiden konnten.

 

Senioren:
Sehr stark besetzt war die Konkurrent bei den Senioren. Otto Baum/Tobias Obele, SC Unterschneidheim/SV Lauchhein unterlagen um den Finaleinzug Joachim Malik/Michael Majer, DJK Schwäbische Gmünd/SV Neresheim mit 2:3 und Markus Klein/Ilhan Günes, SF Dornstadt/TSV Neu-Ulm, besiegten mit 3:0 Uwe Gutzky-Kalmbach/Harald Schönemann, TV Murrhardt. Sehr knapp verlief das Finale, das letztendlich Klein/Günes mit 3:2 für sich entscheiden konnten.

 

Herren-D:
Um den Finaleinzug in der Herren D-Klasse besiegten Robert Jung/Thomas Eberhardt, SC Fornsbach/TSV Illertissen, die Mannschaft Ralf Gehr/Stefan Szymanski, TSV Dewangen, mit 3:0 und mit dem gleichen Ergebnis blieben Bernd Mailänder/Tom Liesenhoff, TTC Setzingen, über Bernd Mayle/Patrick Stürmer, TSV Hüttlingen erfolgreich. Keinen Zweifel am Turniersieg ließ letztendlich das Duo des TTC Setzingen mit eine 3:0-Sieg über Jung/Eberhardt.

 

Herren-C:
Sehr stark besetzt war die Herren-C-Klasse. Mit 3:0 sicherten sich Jonas Krockenberger/Haas, SV Jagstzell, den Finaleinzug über Timo Gneipelt/Rüdiger Gneipelt, TSV Wasseralfingen/SpVgg Warmbronn und Markus Böhm/Willi Renn, TTC Neunstadt, siegten ebenfalls mit 3:0 über Janik Sanin/Felix Kozlik, TTC Senden-Höll. Sehr spannend verlief das Finale das Krockenberger/Haas mit 3:1 für sich entscheiden konnte.

 

Damen-B:
Zum Finaleinzug mussten Kerstin Bühler/Melanie Deisinger, TTC Neunstadt, mit 2:3 Claudia Stegmaier/Heike Gerst, SG Bettringen, den Vortritt lassen und in der zweiten Halbfinalpaarung besiegten Claudia Buck/Jasmin Zeller, TSV Hüttlingen, das Duo Christina Riek/Sandra Paul, TTC Neunstadt, mit 3:1. Spannung bis zum letzten Ballwechsel war im Endspiel geboten das letztendlich Stegmaier/Gerst mit 3:2 über Buck/Zeller für sich entscheiden konnten.

 

Herren-B:
Gut besetzt war die Herren B-Klasse. Hier überraschte das Duo Axel Möllmann/Matthias Dimmroth, SpVgg Warmbronn, einem Stadtteil von Leonberg. Der TSV Wasseralfingen ist mit den dortigen Sportkameraden gut befreundet. Möllmann/Dimmroth verwerten mit einem 3:1-Sieg den Hüttlingern Ralf Mayer/Fabian Prügner den Einzug ins Finale, das Benjamin Biller/Matthias Bretz, SV Lauchheim mit einem 3:0 über Andreas Reiner/Daniel Kern, SG Schorndorf, erreichten. In einem begeisternden Endspiel behielten Möllmann/Dimmroth mit 3:1 die Oberhand.

 

Damen-A:
Keinen Zweifel über ihre in der Vorschau angekündigte Favoritenrolle ließen Laura Henninger/Amelie Fischer, TSV Untergröningen, in der Damen-A-Klasse aufkommen. Sie verwiesen Heike Nieß/Anita Kühnle, TSV Dewangen, auf den zweiten Platz. Dritte Miriam Kuhnle/Anja Reiner, TSV Untergröningen, vierte Heidrun Gsell/Maren Wöhrle, TTC Kottspiel.

 

Herren-A:
Eine dicke Überraschung gab es bereits in der Gruppenphase der Herren A-Klasse, als die zu den Turnierfavoriten gezählten Marius und Gero Henninger, Sohn und Vater, DJK SB Stuttgart/TSV Untergröningen, scheiterten. Mit 3:0 sicherten sich Jürgen Schmidt/Thorsten Gross, TSV Mögglingen, über Nils Lüder/Fabian Dieter, SV Zang, den Sprung ins Finale, den mit 3:1 auch Patrick Strauch/Markus Holzer, VfL Kirchheim über Michael Österreicher/Stefan Linkner, FC Schechingen, schafften. Viel Beifall gab es für die tollen Ballwechsel im Endspiel das Strauch/Holzer mit 3:1 über Schmidt/Gross entscheiden konnten.

 

Vereinswertung:
Den Wanderpokal der Vereinswertung konnte sich der TSV Wasseralfingen mit 44 Punkten ein weitere Mal sichern, Zweite TSV Untergröningen 35 Pkt, gemeinsame dritte mit jweils 28 Pkt. TSV Hüttlingen, FC Schechingen und TSV Dewangen.

 

 


TSV 1848 e.V. Wasseralfingen - Abteilung Tischtennis - 11.09.17