Daniel Kun und Dietmar Mezger verteidigen ihre Tite

 
Bericht: Manfred Höflacher
Fotos: Ralf Trinkhaus, Manfred Höflacher

 
Zum 62. Mal trug die Tischtennis-Abteilung des TSV Wasseralfingen ihre Vereinsmeisterschaften aus. Seinen dritten Einzeltitel in Folge bei der Jugend sicherte sich dabei Daniel Kun. Erfolgreich konnte auch Dietmar Mezger seinen Einzeltitel bei den Aktiven verteidigen

Insgesamt war die Teilnehmerresonanz bei den Jugendlichen und im Doppel der Aktiven sehr erfreulich. Im U12-Einzel siegte Arpad Kugyela, vor Julian Stimm und Marie Frankenreiter. Die Klasse U15/U18 ermittelte gemeinsam den Turniersieger; den holte sich Daniel Kun zum dritten Mal in Folge. Zweiter Moritz Haas, dritter Adrian Maier, vierter Tim Trinkhaus, fünfte Mira Kugyela. Aus den zusammen gelosten Doppeln gingen Adrian Maier/ Marius Stimm als Sieger hervor, zweite Sebastian Krawtschuk/Thomas Land, dritte Moritz Haas/Arpad Kugyela.

 

 
Spannend bis zum Ende der neunten Runde verlief das Doppel der Aktiven. Ohne Punktverlust konnten Michael Maar/Christian Zanescu mit 9:0 die letztjährigen Turniersieger Dietmar Mezger/Harald Schiele auf den zweiten Platz verweisen. Mit dem gleichen Punktverhältnis von 7:2 folgten ihnen Martin Pfisterer/Ralf Trinkhaus. Auch im Einzel mussten die Teilnehmer im System „Jeder gegen Jeden“ antreten. Hier gelang es Dietmar Mezger, ohne Punktverlust seinen Titel aus dem Vorjahr, inzwischen seine siebte Meisterschaft, zu verteidigen. Zweiter Christian Zanescu, dritter Harald Schiele, vierter Ralf Trinkhaus.

 

 

 


TSV 1848 e.V. Wasseralfingen - Abteilung Tischtennis - 14.05.17